Flachau 2018


Sandokan in Flachau!

Juli 2018

Wo Flachau liegt, wissen wir inzwischen und dass es dort im Hanneshof schön ist wissen wir auch. So war es kein Wunder, dass diesmal  noch mehr  Sandokaner dabei waren. 39 Männer, Frauen, Kinder und ein Hund machten sich samstags auf den Weg. Reisetag Samstag, das bedeutet zwar viel Verkehr bei der Anreise, aber eben auch fast freie Straßen auf dem Heimweg!

Wir hatten dieses Mal einen doppelten Wecker: Jan mit Trompete und Schosch mit Dudelsack.

Die Beiden zogen früh am Morgen von Etage zu Etage um alle mit Musik zu wecken.

Ein super Service für alle!

Nach diesem Weckruf wurden wir schnell aktiv:

Vor dem Frühstück gab es eine halbe Stunde Energieübungen.

Nach dem Frühstück dannzwei Stunden Karate, Schwerpunkt Kata.

Abends fand sich auch wieder unsere Tai Chi Chuan Gruppe.

Natürlich hatten wir gutes Wetter!Wir haben doch immer gutes Wetter! Wenn es mal regnete ging es schnell vorbei. trotzdem wurde der große Badesee dieses Jahr nicht so oft besucht. Dafür gab es viele andere Aktivitäten.

Ein Highlight war der schon obligatorische Ausflug zum Paintball! Es sieht schon sehr martialisch aus, wenn die Schutzkleidung angezogen wird und alle „schwer bewaffnet“ im Wald verschwinden.Aber der Spaßfaktor ist riesig und hinterher freuen sich alle über einen gelungenen Nachmittag.

Die Wanderung  war diesmal etwas einfacher, aber dafür bot die fast 12 km lange, flache Strecke zum Jägersee  viel Gelegenheit zum miteinander reden. Und das wurde auch ausgiebig genutzt.

Besonders beeindruckend war das „Konzert der Internationalen Sommerakademie des Mozarteums Salzburg“im Schloss Höch. Das Mozarteum bot zwei Stunden hochklassige Künstler auf und begeisterte alle Besucher.

Unser eigener Gesang am Donnerstagabend beim Lagerfeuer hatte es schwer dagegen anzukommen.

Wir hatten viel Spaß, viel Sport, viel Musik, viele Gespräche, viel Freizeit und viele gute Freunde!

Wenn ihr wissen möchtet, was sonst noch alles unternommen wurde, fragt doch jemanden der dabei war. Ihr werdet in leuchtende Augen sehen.

Trainingslager 2019 wird dann wohl wieder in Flachau sein.

Die Österreicher rechnen fest mit uns!!

 Wer nicht mitfährt ist selbst schuld.

 osu

Michael Bartsch

 
Willkommen